Autohaus Ortgies

Firmenhistorie des Autohauses Ortgies

2013Durch Umzug von Lübbecke nach Rahden, jetzt auch Mazda Service im Rahdener Stammhaus.
2008Ortgies in Lübbecke zieht in die Tyssenstraße 7 um.
2007Übernahme des Bünder Autohauses Rahenbrock (Ford und Citroen) durch Ortgies
2005Übernahme des Lübbecker Autohauses Wilhelm (Mazda) durch Ortgies
1998Auszeichnung “Chairmann Awards 1997″ Zertifizierung der Unternehmen nach DIN ISO 9002 durch die DEKRA
1997Übernahme des Autohauses Ortgies durch H-W. Bekemeier u D. Sundermeier
1984Anbau der Neuwagen-Ausstellungshalle
1978Ford-Haupthändler-Vertrag
1967Neubau des Autohauses und Umsiedlung an den jetzigen Standort, Rahden, Osnabrücker Str. 31
1934Ford-Händler-Vertrag (ältester Ford-Händler im Kreis Lübbecke)
1926Verkauf von Automobilen
1905Gegründet von Heinrich Ortgies als Einzelhandelsfachgeschäft